Absage DVG- Kongress vom 17.- 19. September 2020 in Düsseldorf

Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen,

da das UKD zentraler Maximalversorger in NRW ist, sich das Semester dort voraussichtlich verschiebt, stehen uns leider die Räumlichkeiten nicht zur Verfügung. Ferner weiß man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, was das Infektionsschutzgesetz im Herbst besagt, was Großveranstaltungen betrifft.Ferner hatten wir Mitte April ein Vorstandsseminar in Hammelburg geplant, das wir zunächst auf Mai verschieben mussten. Wir haben fest vor, ab September 2021 wieder eine Weiterbildung zum Gips-& Stützverbandtechniker in der Medizinwirtschaft zu gestalten, die im Januar 2022 mit einer Prüfung (praktisch, schriftlich und mündlich) endet. Es sollen monatlich bis Januar 2022 Blockwochen geben, als Veranstaltungsort wird voraussichtlich wieder das UKD gewählt.Einzig und allein ausschlaggebend für den Kurs ist, ob wir geeignete Räumlichkeiten im UKD bekommen, die dortigen Dozenten unterrichten und inwieweit wir das notwendige Material zur Verfügung gestellt bekommen. Es wird spannend werden, ob wir diese hohe Herausforderung meistern können.                  Ich habe noch eine dringende Bitte an Sie, liebe Kollegen. Ich weiß darum Bescheid, dass demnächst der Mitgliedsbeitrag des DVG e.V. eingezogen wird. Bitte bleiben Sie treues Mitglied des Verbandes, gerade in dieser schweren Zeit ist es auch für den gemeinnützigen Verein DVG e.V. Überlebens wichtig, die Mitgliederzahl zur Deckung der laufenden Koste zu halten. Kollegial und ideell gedacht würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns als Gönner weiterhin erhalten bleiben und unseren und Ihren Verband unterstützen!

In der Hoffnung, dass Sie und Ihre Lieben gesund bleiben und in dieser schweren Zeit genügend Kraft haben verbleiben wir mit den besten Wünschen und den besten Grüßen von Ihrem DVG.e.V.

„Was wir Gipsen, Verbinden oder Pflastern hat Hand und Fuß“, das schaffen wir aber nur gemeinsam!

gez. im Namen der Vorstandschaft des DVG e.V. im April 2020

Ihr

Mathias Gutsche